Gesehen am Platz der Vereinten Nationen.
Naja...
Fühlte sich zwischendurch ziemlich zäh an; ich war dann aber doch überrascht, wie schnell die Zeit rum war.
Schon beim ersten Aufgabenteil stellte sich mir die Frage, ob da ein Fehler in der Aufgabenstellung oder ob's Absicht war (in einer Tabelle gleiche Personennummer bei unterschiedlichen Namen).
Fand die Klausur relativ schwer, was aber auch der Tatsache geschuldet ist, dass ich SQL-Anweisung normalerweise nicht blind schreibe, sondern auf einer Datenbank absetze.
Nachdem der zweite Teil von BWL 1 (internes Rechnungswesen) besser von der Hand ging als der erste (externes RW), stand heute um 13 Uhr die Präsenz-Abschlussklausur an.
Ich fand die Menge der Aufgaben zwar etwas viel, aber die Klausur war äußerst fair und hat sich an den Aufgaben des Kurses und der Online-Klausur orientiert.
Morgen steht dann um 10 Uhr die Abschlussklausur SQL an.