[« zurück zu übersicht]
Damit ist nun auch das dritte Mathe-Modul abgeschlossen.
Fazit: Anspruchsvoll. Die vielen Selbsttests helfen, auch wenn's etwas unglücklich ist, dass die von den verwendeten Zahlen meist schwieriger (lies: im Gegensatz zu den Aufgaben in der Präsenzklausur ohne Taschenrechner nicht zu lösen) sind.
Die Unterstützung vom Tutor (Prof. Lenze selbst) war vorbildlich (ich hatte bei dem erweiterten Euklidschen Algorithmus ein Brett vor dem Kopf und Prof. Lenze hat mir handschriftliche Beispiele als PDF samt ausführlichen E-Mails geschickt!).
Bei der Präsenzklausur hat sich bewährt, wichtige Restklassen-Tabellen ausgedruckt zur Hand zu haben.
Kommentare
Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden